analoges Twitter Display

Mit ein bisschen Arduino Magie hat Patrick Dinnen (Chief Creative Technologist bei Media Lab Toronto) dieses wunderbare analoge Display für Twitter Nachrichten gebastelt. Mittels zweier Servos wird eine Sprechblase vor das Foto des jeweiligen Twitterers gefahren und der aktuelle Tweet dann per Beamer auf diese projiziert. Ein paar weitere Technische Details findet ihr unter medialabtoronto.ca.

via hack-a-day

3D LED Cube

Krasser Scheiss, den Nick Schulze aus 512 LEDs und einem Arduino Controller per Hand zusammengebastelt hat – nämlich ein rudimentäres, aber “echtes” 3D Display, welches keine Brillen oder spezielle Blickwinkel benötigt. Die Steuerung des Gerätes wird mittels Matlab – einem professionellen Mathe Programm – erledigt.

Wer lange Weile und viel Zeit hat, der findet unter hownottoengineer.com die komplette Anleitung inkl. Schaltplänen und Quellcode, um das Teil nachzubauen.

via engadget.com

Wifi Netze visualisiert

Das ist doch mal ein sehr geiles Projekt – mittels 80 Leds und einem Arduino Controller, der Wifi-Signale auf die Leds umsetzt und einer Langzeitbelichtung kann man sehr einfach Wifi-Signale auf Fotos visualisieren. Dabei heraus kommt dann eine Mischung aus Lightpainting und Informationsvisualisierung.

Immaterials: Light painting WiFi from Timo on Vimeo.

via hack-a-day