Freenas Jail meldet, dass das Shared Object libdl.so.1 fehlt

Beim Herumspielen mit einem neuen Jail in meiner Freenas Instanz konnte ich zwar alle möglichen Packages installieren, jedoch meldeten die diversen Tools immer wieder folgendes (in diesem Fall bei python3):

Shared object "libdl.so.1" not found, required by "python3.5"

 

Soweit ich es herauslesen konnte, liegt das wohl an ein paar umgebauten Paketen im aktuellen Freenas Jail Template, weswegen es zu dieser Unstimmigkeit kommt. Um das Problem vorerst zu lösen, kann man sich mittels eines kleinen Downgrades behelfen:

  • die Datei “/usr/local/etc/pkg.conf” bearbeiten und in der ersten Zeile folgendes hinzufügen:
    set OSVERSION = 1101001
  • in der Datei /etc/pkg/FreeBSD.conf die Property “url” auf folgendes ändern:
    url: "pkg+http://pkg.FreeBSD.org/${ABI}/release_2",
  • in der Datei /usr/local/etc/pkg/repos/FreeBSD.conf die Property “url” auf folgendes ändern:
    url: "pkg+http://pkg.FreeBSD.org/freebsd:11:x86:64/release_2",
  • und dann mittels folgender Befehle das Downgrade starten:
    pkg update -f
    pkg upgrade -f

Alle aufkommenden Fragen mit y bestätigen, und schon sollten Python und co wieder laufen.

Quelle: forums.freenas.org

[Quicktip] sshd auf einem Synology NAS / DiskStation neu starten

Synology hat einiges an seiner Linux Distribution DSM umgebastelt, sodass sich die Service Scripte nicht wie gewohnt in /etc/init.d befinden. Um den sshd neu starten zu können, muss man daher folgendes Kommando verwenden:

/usr/syno/etc.defaults/rc.d/S95sshd.sh restart

Weitere Restart Kommandos findet ihr hier:
forum.synology.com

[Quicktip] Jailbreak und XBMC auf dem Apple TV 2 (atv2) mit iOS 5

Leider wurde ich mal wieder bestätigt, dass ein Jailbreak nur in absoluten begründeten Fällen angewandt werden sollte. Im Falle des Apple TV 2 geht es mir persönlich um die Möglichkeit, per XBMC auch auf Videos auf meinem NAS zugreifen zu können.

Das lief bisher auch alles wunderbar, nach einem Paket-Update über NitoTV ging auf einmal nichts mehr. Das ATV2 war in einer Reboot-Schleife gefangen, welche nur durch das Abziehen des Netzwerkkabels verlassen werden konnte. Nur ohne Netzwerkverbindung macht so ein Apple TV auch nicht gerade Sinn 😉

Also ging es ans erneute Jailbreaken – was leider darin endete, dass die neueste iOS Version installiert wurde, welche nicht ganz problemlos mit XBMC zusammen arbeitet. Man kann nach erfolgreichem Jailbreak und der Installation von NitoTV zwar das XBMC problemlos installieren, allerdings erscheint dann auf dem Apple TV Homescreen nur ein schwarzes Symbol, unter dem XBMC steht. Führt man dieses aus, wird der Bildschirm kurz schwarz und das ATV startet sich einfach neu.

Hier nun die kurze Anleitung, wie man dieses Problem behebt:

Auf dem Apple TV per ssh als root einloggen (user: root, pw: alpine) und folgendes (zeilenweise!) eingeben:

apt-get update
mkdir -p /Applications/AppleTV.app/Appliances
apt-get install org.xbmc.xbmc-atv2
mkdir -p /Applications/XBMC.frappliance
wget http://mirrors.xbmc.org/apt/atv2/deb/org.xbmc.xbmc-atv2_11.0-3_iphoneos-arm.deb
dpkg -i org.xbmc.xbmc-atv2_11.0-3_iphoneos-arm.deb
rm org.xbmc.xbmc-atv2_11.0-3_iphoneos-arm.deb

Falls es bei der Zeile mit “wget” Probleme geben sollte, geht auf die offizielle XBMC Seite mit den Nightly Builds und sucht da nach dem korrekten Link für die Datei “org.xbmc.xbmc-atv2_11.0-3_iphoneos-arm.deb” – um dann wget mit dem korrigierten Link auszuführen.

Wenn ihr alles richtig gemacht habt, dann sollte auf eurem Homescreen nun das gute alte XBMC Logo an Stelle des schwarzen Logos stehen und XBMC lässt sich wieder problemlos starten.