[Quicktip] Wie kann man mit Plesk für eine Subdomain eine Weiterleitung einrichten?

Plesk unterstütz diese Anforderung leider nicht – also z.B. blog.domainname.com auf firmenblog.com weiterzuleiten. Man kann sich aber folgender Tricks bedienen:

  • die einfachste Möglichkeit, sofern man die entsprechenden Rechte hat, ist einfach eine neue Domain in Plesk anzulegen (“Domains” – “add new Domain”). Dazu trägt man die komplette Domain ein, also in unserem Beispiel blog.domainname.com – wobei es egal ist, ob diese Haupt-Domain bereits eingerichtet ist. Im nächsten Schritt kann man entscheiden, um welche Art von Hosting es sich handelt. Hier wählt man nun Standard Weiterleitung (“Standard forwarding”) aus und gibt anschließend die Ziel Domain ein. Fertig.
  • Sofern man die entsprechenden Rechte nicht hat, erzeugt man eine normale Subdomain und legt in ihren httpdocs/httpsdocs Ordner eine index.html Datei mit folgendem Inhalt an:

    <html>
        <head>
            <meta "refresh" content="0; URL=http://zieldomain.com">
        </head>
        <body>
        </body>
    </html>

    Zieldomain.com würde in unserem Beispiel mit firmenblog.com ersetzt werden. Die Zahl 0 davor gibt an, nach wie vielen Sekunden die Weiterleitung erfolgen soll. Wenn ihr also noch einen Hinweis an den Besucher loswerden wollt, setzt die Zahl hoch und fügt eure Meldung innerhalb des Body Tags ein.

Published by

bytelude

Softwareentwickler, Technik Fanatiker, Apple Fan, Kinoliebhaber, Prokrastinations-Spezialist

Leave a Reply

Your email address will not be published.