docker-compose Setup ist von anderen Containern nicht erreichbar

Folgende Situation:

Du hast auf einem Docker Host diverse Container laufen, die teilweise auch untereinander kommunizieren. Nun möchtest du per docker compose ein paar weitere Container hinzufügen. Und dann bemerkst du, dass diese Container von den “alten” Containern (z.B. einem nginx Proxy) nicht erreichbar sind, weil docker-compose diese automatisch in ein eigenes Network packt.

Um das Problem zu lösen, ist die einfachste (wenn auch nicht schönste) Variante, dass die docker-compose container auch im “default” Netzwerk (“bridge”) teilnehmen. Dazu muss man einfach für jeden Container/Service der Eintrag

network_mode: bridge

Damit die Container aus der docker-compose Datei sich auch noch untereinander sehen können, kann man sie ganz klassisch per

link:

Annotation zusammenführen.

Published by

bytelude

Softwareentwickler, Technik Fanatiker, Apple Fan, Kinoliebhaber, Prokrastinations-Spezialist

Leave a Reply

Your email address will not be published.