[Quicktip] Wie man Daten von Freenas auf einen USB Datenträger kopiert

Um Daten von eurem FreeNAS Server auf einen FAT32 formatierten USB Stick/USB Festplatte zu bekommen sind folgende Schritte notwendig:

  • Per SSH auf die Console des Servers verbinden
  • Verzeichnis für den Stick erstellen:
    mkdir /mnt/USB-Stick
  • Finde mittels
    gpart list
    heraus, wie die Bezeichnung des USB Sticks ist (z.B. “da1p1”)
  • Nun mountest du den Stick in das entsprechende Verzeichnis, welches du unter Punkt zwei angelegt hast
    mount -v -t msdosfs /dev/da1p1 /mnt/USB-Stick
  • mittels der Kommandos “cp” und “mv” kannst du nun auf der Console die gewünschten Dateien kopieren
  • wenn du fertig bist, kannst du per
    umount /mnt/USB-Stick
    den Stick wieder auswerfen und dann anschließend vom Server abziehen.

Published by

bytelude

Softwareentwickler, Technik Fanatiker, Apple Fan, Kinoliebhaber, Prokrastinations-Spezialist

Leave a Reply

Your email address will not be published.