[Quicktip] MySQL Query-Ergebnis per Console in eine CSV Datei exportieren

Mit phpmyadmin und Konsorten ist es kein Problem, Ergebnisse von SQL Abfragen in CSV-Dateien zu exportieren. Problematisch wird es allerdings, wenn man eine aufwändigere Abfrage hat, die den php Timeout provoziert, oder aber man keinen Web-Client zu Verfügung hat. Dann greift man zur Konsolenversion von MySQL – welche diesen Export nicht direkt anbietet. Mittels ein bisschen Bash-Magie kann man sich aber behelfen:

mysql --database=database --execute="select a from b where a>1;" | sed 's/\t/","/g;s/^/"/;s/$/"/;s/\n//g' > filename.csv

Was passiert? Die Abfrage wird ausgeführt und die Ergebnisse werden in Textform ausgegeben. Mittels Pipe wird die Ausgabe an “sed” weitergegeben, welches diese in das CSV Format umwandelt und anschließend in die Datei “filename.csv” schreibt.

Via snipplr.com

Published by

bytelude

Softwareentwickler, Technik Fanatiker, Apple Fan, Kinoliebhaber, Prokrastinations-Spezialist

2 thoughts on “[Quicktip] MySQL Query-Ergebnis per Console in eine CSV Datei exportieren”

  1. korrektur für datenbank user und passwort:

    mysql -u user – p –database=database –execute=”select a from b where a>1;” | sed ‘s/\t/”,”/g;s/^/”/;s/$/”/;s/\n//g’ > filename.csv

Leave a Reply to steffen Cancel reply

Your email address will not be published.