iMessage

Als iMessage eingeführt wurde, war und ich bin ich noch immer davon begeistert. Allerdings ist mir durch die Einführung auf dem Mac und auf dem iPad ein ziemlich blöder Umstand aufgefallen: die Nachrichten werden SEHR genau zugestellt. Standardmäßig verwendet man ja auf dem Handy die entsprechende Nummer des Empfängers – diese Nachrichten erscheinen dann aber auch nur auf dessen iPhone und nicht auf dem Mac/iPad. Nein, der Absender müsste wissen, welche Email Adresse ich für meine Apple id verwende und die iMessage an diese senden – erst dann würde die Nachricht auf allen Geräten ankommen. Für Apple wäre es wohl ein leichtes, die Handy Nummer auch der Apple id zuzuordnen und die Nachricht an die restlichen Geräte weiter zu verteilen. Tun die Jungs aber nicht. Und das ärgert mich. An solchen peinlichen Sachen sieht man, dass auch Apple nicht unfehlbar ist.

Oder hab ich was verpasst und es gibt eine geheime Einstellung, mit der man die Nummer und die Apple id zusammenführen kann?

Published by

bytelude

Softwareentwickler, Technik Fanatiker, Apple Fan, Kinoliebhaber, Prokrastinations-Spezialist

Leave a Reply

Your email address will not be published.