Python MySQL connector liefert in einer Endlossschleife immer das gleiche Query Ergebnis

Für ein Projekt habe ich einen Runner laufen, der in bestimmten Intervallen eine MySQL Datenbank abfragt, ob es neue Jobs für ihn zu tun gibt. Letztendlich handelt es sich einfach um eine Endlos-While-Schleife, in der immer wieder die Query ausgeführt wird.

Das Problem war aber nun: der Runner hat im aktuellen Lauf scheinbar immer nur das Ergebnis des ERSTEN Durchlaufs der Schleife aus dem Cache gelesen. Dabei handelt es sich wohl nicht um einen Fehler auf Python Seite, sondern in MySQL selbst. Die Lösung ist zwar technisch nicht gerade schön gelöst, aber sie funktioniert: man muss einfach nur die Autocommit-Funktion für die aktuelle Verbindung zum MySQL Server aktivieren. Und das geht so:

cnx = mysql.connector.connect(...)
cnx.autocommit = True

Durch dieses Setting wird dem MySQL Server ein “set autocommit=1;” übertragen, was dann dazu führt, dass der Query Cache komplett umgangen wird.

Published by

bytelude

Softwareentwickler, Technik Fanatiker, Apple Fan, Kinoliebhaber, Prokrastinations-Spezialist

Leave a Reply

Your email address will not be published.