siriproxy – wie man Siri eigene Befehle beibringen kann

Der Hammer! Aber leider ist dafür ein Jailbreak nötig. Ich freue mich auf den Tag, wo Apple die API für Drittanbieter freigibt…

Wer es selbst mal ausprobieren möchte: github.com/plamoni/SiriProxy

Published by

bytelude

Softwareentwickler, Technik Fanatiker, Apple Fan, Kinoliebhaber, Prokrastinations-Spezialist

5 thoughts on “siriproxy – wie man Siri eigene Befehle beibringen kann”

    1. Aha, und wie soll das gehen? Man muss ja die Zertifikate auf dem Handy ersetzen. Falls du auf die alternativen Siri Server anspielst, die gewisse Leute/Unternehmen anbieten – die würde ich nicht verwenden. Wenn es eine Möglichkeit gibt, die man komplett selbst hosten kann, bin ich für Hinweise dankbar.

  1. vor ein paar Monaten wurde dieser noch benötigt. Ich wundere mich allerdings das noch niemand einen proxy für die google voice search gebaut hat, das hätte ebenfalls potential.

    1. gibts doch eh schon lange, zb das SiriServer Projekt von Eichhoernchen verwendet die google server

Leave a Reply

Your email address will not be published.